[KINDLE] ✽ Wie Immer Chefsache By Martin Rütter – Gasengineersinglasgow.co.uk

[KINDLE] ✽ Wie Immer Chefsache  By Martin Rütter – Gasengineersinglasgow.co.uk
  • 352 pages
  • Wie Immer Chefsache
  • Martin Rütter
  • 01 January 2017
  • 3442830028

Wie Immer Chefsache Mit Vierzig Jahren Ist Mattes Reuter Privat Wie Beruflich An Einem Tiefpunkt Angelangt Seine Freundin Hat Ihn Zusammen Mit Seiner H Ndin Mina An Die Frische Luft Gesetzt, Und Statt Der Ertr Umten Anstellung Als Top Journalist Eines Renommierten Feuilleton Blattes, Arbeitet Er Nur Als Schreiber F R Eine Kleine Stadtteilzeitung Als Ihm Die Stelle Des Chefredakteurs Bei Einem Unbedeutenden Hundemagazin Angeboten Wird, Glaubt Er Zun Chst Nicht Daran, Dass Dieser Posten Seiner Karriere Den Erhofften Schub Geben K Nnte Doch Schon Bald St Rzt Er Sich Mit Ungeahnter Energie Auf Die Neue Aufgabe Gegen Alle Widerst Nde Und Mit Hilfe Eines Skurrilen Mitarbeiterstabs Darunter Eine Sekret Rin Mit Dem Charme Eines Drachens, Ein Cholerischer, Kette Rauchender Designer Und Eine V Llig Unterbelichtete Praktikantin Arbeitet Reuter Mit Hochdruck Daran, Aus Der Lieblosen Hinterhof Postille Einen Premium Titel Zu Machen Nach Einigen Anlaufschwierigkeiten Scheint Das Konzept Tats Chlich Aufzugehen, Und Auch In Sachen Liebe L Uft Es F R Mattes Wieder Wenn Da Nur Nicht Das Problem Mit Der Verlagsleitung W Re, Die Rein Gar Nichts Von Der Umgestaltung Des Blattes Ahnt


About the Author: Martin Rütter

Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Wie Immer Chefsache book, this is one of the most wanted Martin Rütter author readers around the world.


10 thoughts on “Wie Immer Chefsache

  1. says:

    Hunde w rden R tter lesen Menschen auch Mattes Reuter hatte immer das Ziel, Redakteur bei der ZEIT zu werden Leider h ngt er aber noch mit vierzig als freier Mitarbeiter bei einem Stadtteilmagazin fest und wohnt, nach einer gescheiterten Beziehung, mit Hund Mina bei seiner erfolgreichen Schwester Das liegt nicht zuletzt an seiner Philosophie, dass es Sucher und Finder gibt und Mattes eindeutig zu denen z hlt, die l ssig warten, bis sie von ihrer Chance gefunden werden Widerwillig kommt e Hunde w rden R tter lesen Menschen auch Mattes Reuter hatte immer das Ziel, Redakteur bei der ZEIT zu werden Leider h ngt er aber noch mit vierzig als freier Mitarbeiter bei einem Stadtteilmagazin fest und wohnt, nach einer gescheiterten Beziehung, mit Hund Mina bei seiner erfolgreichen Schwester Das liegt nicht zuletzt an seiner Philosophie, dass es Sucher und Finder gibt und Mattes eindeutig zu denen z hlt, die l ssig warten, bis sie von ihrer Chance gefunden werden Widerwillig kommt er der Anfrage nach, bei dem Hundemagazin Hassos Herrchen Finas Frauchen als Chefredakteur zu beginnen und merkt mit Entsetzen, dass er sich damit beruflich zun chst nicht verbessert Aber er hat nichts zu verlieren und pokert hoch Seine neu eingef hrte Magazinrubrik Ich h tt da mal ne Frage , in der er unter dem Pseudonym Mina R die Probleme verzweifelter Hundehalter beantwortet, macht ihn zum Hundeexperten und sein Leben nimmt unerwartet Fahrt auf Eigene MeinungEin klares 5 Sternchen Buch, das ungeheuer Spa machte zu lesen.Der Protagonist war f r mich ab der ersten Seite ein echter Sympathietr ger L ssig und mit einem Humor, den ich sehr mag eben ein cooler Typ, den man gerne als Freund h tte Auch die anderen Charaktere hatten ihren Charme, welche mitunter u erst skuril waren, die den Witz des ganzen Buches aber erst ausmachten.Die Story ist gut aufgebaut, von vorne bis hinten sehr verst ndlich und der fl ssige Schreibstil rundet die ganze Sache super ab.W hrend des Lesens f hlte ich mich so sehr in die Geschichte integriert, dass ich selbst kreative Ideen suchte um aus dem langweiligen Hundemagazin ein unterhaltsames zu zaubern Auch eine gewisse Spannung regte sich in mir Ich wollte nach jeder Seite wissen wie es weiter geht und ob sich denn alles so entwickeln w rde, wie ich es mir erhoffte.Eine gewisse Autobiografie l sst sich zudem auch herauslesen Martin R tter hat, so scheint es, eigene Erfahrung mit hinein flie en lassen Schon der Name des Hauptcharakters Mattes Reuter kommt doch dem des Autors sehr nahe Au erdem hei t hie sein eigener Hund Mina so auch der Hund von Mattes.Ein super unterhaltsames Buch f r alle Hundefreunde Besitzer Lesenswert und keine Spur langweilig Einfach wau

  2. says:

    Mattes Reuter ist Ende Drei ig, freier Journalist und lebt nach einer gescheiterten Beziehung in einer eigenen Wohnung im Haus seiner lteren Schwester.Er lebt mehr oder weniger in den Tag hinein, unternimmt viel mit seiner Labradorh ndin Mina und seinem besten Freund Alex und hat wenig Lust dazu, an diesem Lebensstil irgendetwas zu ndern.Doch dann bernimmt er mehr oder weniger unfreiwillig den Posten eines Chefredakteurs einer Hundezeitschrift, die w chentlich erscheint und eine Auflage von 5 Mattes Reuter ist Ende Drei ig, freier Journalist und lebt nach einer gescheiterten Beziehung in einer eigenen Wohnung im Haus seiner lteren Schwester.Er lebt mehr oder weniger in den Tag hinein, unternimmt viel mit seiner Labradorh ndin Mina und seinem besten Freund Alex und hat wenig Lust dazu, an diesem Lebensstil irgendetwas zu ndern.Doch dann bernimmt er mehr oder weniger unfreiwillig den Posten eines Chefredakteurs einer Hundezeitschrift, die w chentlich erscheint und eine Auflage von 5000 Exemplaren nicht berschreitet.In der Redaktion gibt es au er Mattes nur eine Reporterin, einen Graphiker und Fotograf, eine durchgeknallte Praktikanntin und eine Chefsekret rin, die alles im Griff hat.Pl tzlich ist Mattes Ergeiz geweckt Wird er es schaffen sein Leben zu ndern und aus dem Wald und Wiesenblatt ein erfolgreiches Hundemagazin zu machen Weil ich Martin R tter sehr sympathisch finde und gespannt war, wie er sich so als Romanautor macht, habe ich dieses Buch spontan letzte Woche gekauft, als es mir in die H nde fiel und dann auch direkt gelesen.Das Buch ist witzig geschrieben und lie sich wirklich gut lesen.Mattes Reuter scheint sehr stark am Autor angelehnt zu sein, da kam mir doch einiges aus Herrn R tters Fernsehshow bekannt vor Die anderen Figuren sind teilweise herrlich berzeichnet, vor allem Mattes gro e Schwester Astrid, die unbedingt will, da ihr kleiner Bruder etwas aus sich macht Aber auch Mattes Mutter, die ab und an mal vorkommt und die Praktikantin, die schon am Telefonieren scheitert.Alles in allem fand ich das Buch am sant, mit einem fl ssigen Schreibstil Gerade als Sommerlekt re f r Hundefans kann ich das Buch jederzeit empfehlen

  3. says:

    A not so successful journalist is offered the job of chief editor in a run down local magazine for dog owners Less because of his abilities,so to keep things just as it is Unfortunately for the small team working for him, he decides that what the magazine needs is an entire make over It was fun to read The author is a very well known dog trainer in Germany, so I guess he can affors writing a novel Which was not badly written either.

  4. says:

    Recht heiterer Roman ber einen bisher gescheiterten Journalisten, der aus einem drittrangigen Hundeblatt ein erfolgreiches Hochglanzmagazin macht Leider ist das auch so ungef hr alles Die Hunde Scherze sind, obwohl man anders h tte erwarten d rfen, auf Sparflamme beschr nkt Schade.

  5. says:

    Sch ne Geschichte, jedoch sollte Martin R tter, meiner Meinung nach, doch lieber bei der Hundeerziehung bleiben Das kann er doch besser

  6. says:

    Eine kurze und nette Geschichte Ich erwartete eigentlich etwas mehr an Ratschl gen oder Geschichten ber Hunde und ihre Besitzer Schade, aber die Geschichte war okay.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *